Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Kopf an: Motor aus. Für null CO2 auf Kurzstrecken.

Kopf an
08.04.2013

Auf den Sattel – fertig – los!

„Osnabrück sattelt auf“ – jetzt! Am Donnerstag, 11. April, 7.30 Uhr, startet die neue Kampagne für mehr Radverkehr in Osnabrück. Zum Auftakt tritt Bau- und Umweltdezernent Wolfgang Griesert selbst in Aktion und verteilt gemeinsam mit Schülern der Wittekind-Realschule  "Coaching-Packs" als Starthilfen an Autofahrer. Ziel der Kampagne: Autofahrer auf kurzen Strecken von den Vorteilen des Radfahrens zu überzeugen. Dadurch sollen die Schulwege der Stadt sicherer und Osnabrück zu einer klimafreundlicheren Stadt werden.

Die kleinen Coaching-Packs enthalten amüsante Denkanstöße und Motivationshilfen für das richtige Kurzstrecken-Fahrverhalten. Weitere Nachhilfe in Sachen Radfahren geben am Dienstag, 23. April, um 7.30 Uhr Schüler der Gesamtschule Schinkel mit Coaching-Packs vor ihrer Schule.

Die Coaching-Aktion ist Auftakt der Kampagne „Osnabrück sattelt auf“, die in den kommenden Monaten mit abwechslungsreichen Aktionen zum Radfahren auffordert. Sie will die Osnabrücker Bürger in drei aufeinander aufbauenden Phasen zu überzeugten Radfahrern machen: Bis Ende Mai lenken rote Plakate mit flotten Sprüchen den Blick auf das Thema Radfahren. Ab Mitte Juni geht es dann in die „grüne Phase“, in der das neue Mobilitätsverhalten unterstützt und eingeübt wird. Und nach den Sommerferien ermutigt die Kampagne mit der Botschaft „Weiter so!“ zum dauerhaften Radeln auf kurzen Wegen. Verschiedene Veranstaltungen und eine großangelegte Blitzer-Aktion, bei der Radfahrer fotografiert und belohnt werden, führen durch die Osnabrücker Fahrradsaison.

Die Wittekind-Realschule und die Gesamtschule Schinkel unterstützen die Kampagne mit eigenen Aktionen. Von April bis Oktober heißt es also in der Friedensstadt: Auf den Sattel, fertig, los.

Hinweis an die Redaktionen:
Während Veranstaltungen am 11. April (Wittekind-Realschule, Schulzentrum Sonnenhügel, Knollstraße 143 ) und 23. April (Gesamtschule Schinkel, Windthorststraße 79 – 83) können gerne Fotos gemacht werden.