Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Kopf an: Motor aus. Für null CO2 auf Kurzstrecken.

Kopf an
04.10.2010

"Kopf an: Motor aus" bedankte sich bei allen Freiburgern

Hugging Aktion in Freiburg

Begleitet von strahlend blauem Himmel verabschiedete sich die Kampagne „Kopf an: Motor aus. Für null CO2 auf Kurzstrecken.“ am Freitag, den 01. Oktober aus Freiburg. Mit Gratis-Umarmungen nur für Radfahrer und Fußgänger belohnte Schauspielerin Alina Manoukian, die Botschafterin der Klimaschutzkampagne, die Freiburger Bürger, die ihr Auto für Wege unter sechs Kilometer stehen lassen und stattdessen auf ihren eigenen zwei Beinen klimafreundlich unterwegs sind. Unterstützt wurde sie dabei von Freiburger Bürgern, die spontan selbst mit umarmten. Nebenbei verteilte das „Kopf an“-Team kleine, nützliche Überraschungen. Der Spot ist auf www.kopf-an.de und www.freiburg.de zu sehen.